Schutzgebiete

Naturschutzgebiet Sauergrund
Naturschutzgebiet Sauergrund

Im Kreis Groß-Gerau sind Teile von Natur und Landschaft als Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, Geschützter Landschaftsbestandteil oder Naturdenkmal ausgewiesen. 

Darüber hinaus gibt es Natura-2000-Gebiete, die nach EU-Recht geschützt sind. Hierzu gehören sogenannte FFH-Gebiete (Flora-Fauna-Habitat-Gebiete) und Vogelschutzgebiete. Diese überlagern zum Teil die Natur- und Landschaftsschutzgebiete und reichen in Teilbereichen darüber hinaus.

Eine Kreiskarte über die Lage der Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete sowie Geschützten Landschaftsbestandteile und Naturdenkmale können Sie sich unter Downloads anschauen.


Naturschutzgebiete (NSG)

In Naturschutzgebieten sind Tiere und Pflanzen sowie ihre Lebensräume unter einen strengen Schutz gestellt. Im Kreis Groß-Gerau sind 32 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 5.500 ha ausgewiesen. Hierzu gehört das größte Naturschutzgebiet Hessens, das NSG Kühkopf-Knoblochsaue mit ca. 2.400 ha.

Landschaftsschutzgebiete (LSG)

In Landschaftsschutzgebieten werden Natur und Landschaft aufgrund ihrer Vielfalt und Schönheit sowie ihres Erholungswertes besonders geschützt. Im Kreis Groß-Gerau gibt es 4 ausgewiesene Landschaftsschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 2.500 ha.

Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB)

In den 7 geschützten Landschaftsbestandteilen des Kreises sind die Gruppen von Bäumen und Sträucher geschützt. Dabei handelt es sich um Landschaftsteile die das Orts- oder Landschaftsbild prägen.

Kontakt

Herr Pawellek
Zimmer 504
06152 989-182

Fax 06152 989-99-556
naturschutzbehoerde@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de