Hilfen bei Legasthenie oder Dyskalkulie

Hilfen bei Legasthenie oder Dyskalkulie

Bezuschussung von Kosten im Bereich der ambulanten Hilfen für seelisch Behinderte bzw. von einer seelischen Behinderung Bedrohten (Legasthenie/Dyskalkulie).

Sie möchten sich über die Verfahrensweise bezüglich der Bezuschussung im Bereich der Legasthenie/Dyskalkulie informieren?

Hierzu gibt es folgende Informationen:

Nach formloser Antragstellung ist zur Prüfung des Antrags die Vorlage eines Gutachtens, z. B. eines Kinder- und Jugendpsychiaters bzw. entsprechend ausgebildeten Facharztes, eines Schulberichtes und eines Seh- und Hörtestes erforderlich. Die Entscheidung erfolgt nach abschließender Begutachtung der eingereichten Unterlagen durch das Kreisjugendamt.

Kosten:

Die Bearbeitung und die Beratung erfolgen kostenfrei.

Kontakt

Frau Hlous
06152 989-732
Fax 06152 989-624

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
- Kreisjugendamt -
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de