Bundestagswahl

Die letzte Bundestagswahl (Wahl zum 19. Deutschen Bundestag) fand am Sonntag, dem 24. September 2017 statt.

Der Bundespräsident hatte durch Anordnung vom 23. Januar 2017 auf Vorschlag der Bundesregierung den 24. September 2017 als Wahltag zum 19. Deutschen Bundestag bestimmt. Wie bisher bilden ausschließlich die Städte und Gemeinden des Kreises Groß-Gerau das Gebiet des Wahlkreises 184 Groß-Gerau.

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hat Herrn Verwaltungsdirektor Michael Weingärtner zum Kreiswahlleiter sowie Herrn Amtsrat Wolfgang Henn zum stellvertretenden Kreiswahlleiter ernannt. Mit Wirkung zum 1.04.2017 wurde Frau Amtfrau Tanja Heidig zur stellvertretenden Kreiswahlleiterin für den Bundestagswahlkreis 184 Groß-Gerau ernannt.

Nachdem der Wahltag bestimmt war, bestand auch für den Kreiswahlleiter gemäß § 32 BWO die Verpflichtung, durch öffentliche Bekanntmachung zur möglichst frühzeitigen Einreichung von Wahlvorschlägen aufzufordern. Die Aufforderung zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen wurde am 20. Februar 2017 in der Zeitung Gross-Gerauer Echo öffentlich bekannt gemacht.

Der Kreiswahlausschuss mit dem Kreiswahlleiter als Vorsitzenden muss zweimal zusammentreten, um am 58. Tag vor der Wahl über die Zulassung der zur Bundestagswahl eingereichten Kreiswahlvorschläge zu entscheiden sowie einige Tage nach der Wahl, um das endgültige Wahlergebnis im Wahlkreis 184 festzustellen.

Der Kreiswahlausschuss ist am Freitag, dem 28. Juli 2017 um 10.30 Uhr im Landratsamt zusammengetreten, um über die Zulassung der bis 17. Juli 2017, 18.00 Uhr eingereichten acht Kreiswahlvorschläge zu entscheiden. Die öffentliche Bekanntmachung über die in dieser öffentlichen Sitzung zugelassenen acht Kreiswahlvorschläge erfolgte in der Zeitung Groß-Gerauer Echo sowie auf der Internetseite des Kreises Groß-Gerau.

Der Kreiswahlausschuss ist am Freitag, dem 29. September 2017 um 10.30 Uhr zur Ermittlung und Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlkreis 184 ein weiteres Mal zusammengetreten. Die öffentliche Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses sowie des Namens des direkt gewählten Wahlkreisbewerbers gemäß § 79 Abs. 1 Nr. 1 der Bundeswahlordnung erfolgte am 19. Oktober 2017 in der Zeitung Groß-Gerauer Echo sowie auf der Internetseite des Kreises Groß-Gerau.

Weitere interessante und wichtige Informationen sowie auch die vorläufigen und endgültigen Ergebnisse zur vergangenen Bundestagswahl erhalten Sie vom Hessischen Landeswahlleiter. Hier geht es zum Bundeswahlleiter.

Die Wahlergebnisse der letzten Bundestagswahl aus dem Land Hessen, einschließlich der Ergebnisse des Kreises Groß-Gerau finden Sie auch auf der Internetseite des Hessischen Statistischen Landesamtes.  

Kontakt

Das Wahlamt des Kreiswahlleiters ist für weitere Informationen wie folgt erreichbar:

Herr Hubert Lehr
Wahlsachbearbeiter
Zimmer 143
06152 989-376
Fax 06152 989-697

Herr Wolfgang Henn
Wahlsachbearbeiter
Zimmer 138
06152 989-315
Fax 06152 989-697

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de