IT ServiceDesk Mitarbeiter/in

 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau sucht zum 01.04.2018 für den Fachbereich Gebäudemanagement, Fachdienst IT- Center, eine/n

 

IT ServiceDesk Mitarbeiter/in

(Kennziffer: 64/2017)

 

als Ansprechpartner für die Anwender im Erstkontakt für Anfragen und Störungen im IT-Umfeld der Kreisverwaltung Groß-Gerau und der 47 Schulen im Kreis (1st-Level-Support).

 

Zu den wesentlichen Tätigkeiten innerhalb des ServiceDesk-Teams gehören die Entgegennahme von Anfragen und Störungsmeldungen sowie allgemeine IT-Verwaltungsaufgaben.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten: 

  • Qualifizierte Annahme von Serviceanfragen und Störungsmeldungen inklusive der Erstellung von Tickets sowie deren Zuordnung und Überwachung

  • Störungsbehebung im Erstkontakt. Bei komplexeren Störung eine Eskalation an die zuständigen Bereiche

  • Bearbeitung von Serviceanfragen inkl. Systemeinrichtungen, wie z. B. Anlegen und Betreuung von Userkonten und Postfächern, das Verwalten von Berechtigungen sowie Softwareinstallationen und Softwareupdates auf Endgeräten

  • Störungsbehebung durch das Aufschalten auf Endgeräte (User-Remote-Support)

  • Konfiguration von Anwenderendgeräten (z. B. Imaging und Softwareverteilung auf PC´s, Laptops etc.)

  • Bearbeitung von Anforderungen, Anfragen und Störungen im Telefonie Umfeld in der Kreisverwaltung und der Schulen sowie die Verwaltung von Rufnummern und Lizenzen

  • Erfassung/ Inventarisierung der IT-Komponenten einschließlich der Pflege der Inventardatenbank

 

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in (der Fachrichtung Systemintegration) oder eine vergleichbare IT-Ausbildung. Idealerweise haben Sie in entsprechenden Funktionen gearbeitet.

 

Ihre Stärken liegen nicht nur in der Teamarbeit, Sie können auch in kritischen Situationen die Ruhe und den Überblick bewahren um die richtigen Entscheidungen zu treffen, damit die Anliegen der Beschäftigten bestmöglich gelöst werden. Ihre soziale und fachliche Geschicklichkeit hilft Ihnen bei der Aufnahme und dem Verständnis von Anforderungen um sie in kollegialer Teamarbeit erfolgreich umzusetzen.

 

Erforderliche Qualifikationen:

  • Client Betriebssysteme (Microsoft Windows 7 und Microsoft Windows 10)

  • Microsoft Office/ Outlook 2010 bis Microsoft Office/ Outlook 2016

  • Allgemeine Kenntnisse zur Handhabung aktueller IT-Systeme und Endgeräte (z. B. PCs, Drucker, Projektoren/Beamer, Laptops, Smartphones, elektronische Tafeln)

  • Allgemeine Kenntnisse über lokale und Weitverkehrsnetze und deren notwendigen Schnittstellen zur Anbindung (z. B. Router, Switche, DSL, Netzwerkkarten, WLAN)

  • Kenntnisse über den Einsatz von Telekommunikationsgeräten wie System-Telefonen und Faxgeräten sowie deren Handhabung

 

Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen mit aktuellen Microsoft Windows Serverbetriebssystemen, Microsoft Active Directory, Microsoft Exchange Server sowie Erfahrungen im Umgang mit Ticket-Systemen.

 

Nähere Auskünfte erteilt der Fachdienstleiter Herr Happel unter der Telefonnummer 06152 / 989 436.

 

 

Ihr Persönlichkeitsprofil:

  • Analyse- und Problemlösefähigkeit

  • Organisationsgeschick

  • Kommunikationsfähigkeit

  • Aufgeschlossenheit

  • Teamfähigkeit

  • Konfliktfähigkeit

  • Flexibilität

  • Schnelle Auffassungsgabe

  • Kunden- und Serviceorientierung

  • Didaktisches Geschick

  • Zuverlässigkeit

  • Bereitschaft zur Fortbildung

  • Selbständiges Arbeiten

 

 

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst

  • Entlohnung nach Entgeltgruppe 8 TVöD

  • Zusatzversorgung und die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

  • Ein kollegiales, vertrauensvolles Arbeitsklima

  • ein flexibles familienfreundliches Arbeitszeitmodell

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit

  • Bezug eines Jobtickets

  • eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Haus

 

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit 39 Stunden (Vollzeit). Der Landkreis Groß-Gerau strebt an, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen, deshalb sind besonders Frauen aufgefordert, sich zu bewerben.  Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 26. Dezember 2017 über unser Online-Formular.

 

Sollten Sie sich per E-Mail bewerben wollen, richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 64/2017 im PDF-Format an: bewerbung@kreisgg.de; kennzeichnen Sie bitte die E-Mail nicht als privat/vertraulich. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post versenden wollen, reichen Sie diese bitte in Kopie, ohne Mappen und Folien ein. Die Unterlagen erfolgloser Bewerbungen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. vollständig gelöscht. Sofern ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, erfolgt eine Rücksendung der Unterlagen.

 

Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau

Fachdienst Personal

Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 / 989 359

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de