Infektionsschutz

Die Aufgabe des Fachdienstes Gesundheitsschutz ist es, die Bevölkerung vor Gesundheitsgefahren zu schützen. Unser Hauptaugenmerk gilt der Vermeidung bzw. Minderung von Infektionsgefahren bei übertragbaren Erkrankungen gemäß Infektionsschutzgesetz.

Dazu gehört:

     

Ausstellung von Bescheinigungen durch Belehrung für Beschäftigte im Lebensmittelbereich.

Ausstellung von Bescheinigungen durch Belehrung für Beschäftigte in Gemeinschaftseinrichtungen.

Ermittlungen, Überwachungen und Beratungen bei meldepflichtigen Erkrankungen.

Empfehlung für die Wiederzulassung in Schulen und sonstigen Gemeinschaftseinrichtungen.

  • Tuberkulosefürsorge
  • Reisemedizinische Beratung

Beratung und Überwachung (in Bezug auf hygienische Fragen) von

  • Arztpraxen, Krankenhäusern, Apotheken, Laboren, Alten- und Pflegeheimen
  • Kindergärten, Schulen und sonst. Gemeinschaftseinrichtungen
  • Tätowierung- und Piercingstudios etc. 
  • Trinkwasser-, Badewasser- und Badeseenüberwachung

     

Aus aktuellem Anlass:
Merkblatt Zecken  (PDF | 145,1 KB)

Asiatische Tigermücken bekämpfen


Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de