Schulsozialarbeit

Sie möchten Informationen über die Schulsozialarbeit im Kreis Groß-Gerau, über das Netzwerk Schulgemeinde/Schulsozialarbeit?

Netzwerk Schulgemeinde ist der Name der Schulsozialarbeit des Kreises Groß-Gerau. Das Netzwerk Schulgemeinde / Schulsozialarbeit des Kreises Groß-Gerau ist ein Baustein der "ZukunftsOffensive Schule". Netzwerk Schulgemeinde heißt in diesem Sinne nicht nur das Miteinander in der Schule, sondern durch den Titel soll deutlich werden, dass die Schulsozialarbeit

  • ein Kooperationsprojekt der Schulen und der Jugendhilfe in Trägerschaft des Kreises ist,
  • die Städte und Gemeinden und die unterschiedlichen Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen befasst sind, in das Vorhaben eingebunden sind.

Das Netzwerk Schulgemeinde ist flächendeckend an allen Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen der Sekundarstufe I und an den Beruflichen Schulen, für die der Kreis die Schulträgerschaft hat, eingerichtet.

Der Kreis kooperiert in diesem Bereich eng mit dem Staatlichen Schulamt, den Standortgemeinden und den Städten Rüsselsheim und Kelsterbach, die als selbständiger Schulträger vergleichbare Angebote an ihren Schulen vorhalten.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es, im Rahmen der Schulgemeinde, gemeinsam mit der Schule und den Eltern folgende Punkte zu fördern:

  • Stärkung und Förderung der SchülerInnen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz
  • Öffnung der Schule zum Gemeinwesen
  • Erreichen eines Schulabschlusses und die Begleitung des Übergangs von der Schule in den Beruf

Die aktuellen Sachstandsberichte der Schulsozialarbeit mit den örtlichen Projekten und der Beschreibung des Arbeitsansatzes, sowie unser aktueller Informationsflyer können als Download abgerufen werden.