Ehrenamtscard 2017 - 2020

Hier sehen Sie die Ehrenamtskarte

Der Kreis Groß-Gerau hat gemeinsam mit anderen Kreisen und Städten in Hessen erstmals ab dem 1. Januar 2006 die Ehrenamts-Card (E-Card) ausgegeben. Die E-Card ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives ehrenamtliches Engagement. Unabhängig von ihrem Wohnort erhalten ihre Inhaberinnen und Inhaber aufgrund einer Vereinbarung zwischen dem Land Hessen und seinen Kommunen in ganz Hessen Vergünstigungen in öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie bei Veranstaltungen unterschiedlichster Art.

Durch die Vergabe der E-Card möchte auch der Kreis Groß-Gerau den vielen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern mit mehr als bloßen Worten ein herzliches „Dankeschön“ für die Zeit und die Kraft sagen, mit der sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Art und Weise zur Verfügung stehen.

Zum 30. April 2017 endete die Gültigkeit der vierten Auflage der E-Card. Der Kreis Groß-Gerau hat sich dazu entschlossen, diese Karte wieder neu aufzulegen.

Die E-Card muss – auch von bisherigen Inhaberinnen und Inhabern – auf jeden Fall wieder neu beantragt werden. Antragsteller ist der jeweilige Ehrenamtliche selbst. Die von ihm in dem Antragsformular gemachten Angaben müssen auf jeden Fall von dem Verein, dem Verband oder der Organisation bestätigt werden. Das ehrenamtliche Einsatzgebiet des Antragstellers muss im Kreis Groß-Gerau liegen.

Die Anträge müssen vollständig ausgefüllt beim Fachbereich Steuerung, Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau eingereicht werden. Die E-Card gilt für drei Jahre bis Ende April 2020.

Die E-Card ist personenbezogen und gilt nur in Verbindung mit dem Personalausweis. Bei der Vergabe der E-Card werden mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Tätigkeit pro Woche gefordert. Darüber hinaus muss das Engagement bereits seit fünf Jahren (bei Personen unter 21 Jahren seit drei Jahren) oder seit Bestehen der Organisation geleistet worden sein. Für die ehrenamtliche Tätigkeit darf keine Aufwandsentschädigung geleistet werden, die über Erstattung von Auslagen hinausgeht.

Wichtige Punkte für das Ausfüllen des Anmeldevordrucks für die E-Card 2017

  • Die E-Card muss auch von bisherigen Inhabern neu beantragt werden.
  • Antragsteller ist der jeweilige Ehrenamtliche selbst.
  • Die E-Card muss für jede Person einzeln mit dem Antragsformular beantragt werden.
  • Die im Antragsformular gemachten Angaben müssen auf jeden Fall von dem Verein, dem Verband oder der Organisation durch eine autorisierte Person bestätigt werden.
  • Antragsteller/-in und autorisierte Person dürfen nicht identisch sein.
  • Das ehrenamtliche Einsatzgebiet des Antragstellers muss im Kreis Groß-Gerau liegen. Der Wohnort ist nicht das entscheidende Kriterium für eine Vergabe.
  • Bürger aus dem Kreis Groß-Gerau, die außerhalb des Kreises ehrenamtlich tätig sind, müssen die E-Card im dortigen Kreis beantragen.
  • Die Stadt Rüsselsheim gibt selbst E-Cards aus. Für sie gelten die gleichen Kriterien. Ansprechpartner dort ist Christopher Discher, Telefon:  06142 83-2793,
    Mail: sportundehrenamt@ruesselsheim.de.
  • Die Anträge müssen vollständig ausgefüllt beim Fachbereich Politische Steuerung, Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau eingereicht werden.
  • Bei der Vergabe der E-Card werden mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Tätigkeit pro Woche gefordert.
  • Das Engagement muss bereits seit fünf Jahren (bei Personen unter 21 Jahren seit drei Jahren) oder seit Bestehen der Organisation geleistet worden sein. Die Tätigkeiten aus verschiedenen, zeitlich nachfolgend zusammenhängenden Ehrenämtern können addiert werden, um auf fünf Jahre zu kommen.
  • Für die ehrenamtliche Tätigkeit darf keine Aufwandsentschädigung geleistet werden, die über Erstattung von Auslagen hinausgeht.

 

Das entsprechende Antragsformular steht hier zum Download bereit oder kann beim Kreis Groß-Gerau bestellt werden.


Kontakt

Nicole Landau
Zimmer 249      
06152 989-858

Fax 06152 989-675
ehrenamt@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de